Dorothee Pahnke

Dorothee Pahnke

Dorothee Pahnke, 24, Impulsgeberin für die Musikvermittlung der Musik in der Kreuzkirche Bonn und seit 5 Jahren Sopran bei VOX BONA

Außerhalb des Ensembles bin ich:
Studentin der Komparatistik (Vergleichende Literaturwissenschaft) und Musikvermittlung.
In meiner Freizeit handarbeite ich (wider die Fast Fashion!) und baue Türme aus Büchern, die ich noch lesen möchte. Wenn dann noch Zeit bleibt, wird die Geige ausgepackt!

Deswegen singe ich:
Wegen meiner musikbegeisterten Familie war Musik für mich schon immer irgendwie da. Am Ball geblieben bin ich letztendlich, weil ich noch keine andere Passion gefunden habe, die mir derart viel bietet: beim Musizieren kann ich in andere Welten eintauchen und mich mit mir selbst auseinandersetzen; mich alleine beim Üben an technischen Hürden abarbeiten oder im Ensemble mit anderen gemeinsame Erlebnisse teilen. Und letztendlich hat das Musizieren für mich auch eine religiöse Dimension.

Das macht die Musik in der Kreuzkirche Bonn für mich aus:
Für mich sticht immer wieder die außerordentliche Motivation der einzelnen Beteiligten heraus. Zuletzt haben wir im Zuge der Sparmaßnahmen innerhalb der Gemeinde und während der Corona-Krise erlebt, wie wertvoll dieses hohe Maß an Engagement ist.
Mich fasziniert dabei vor allem die Vielfalt der versammelten Talente: so unterschiedlich die Persönlichkeiten sind, so verschieden sind auch die Gaben. Jeder und jede bringt sich auf ganz eigene Weise ein und macht es auf diese Weise erst möglich, dass wir gemeinsam außergewöhnliche Projekte stemmen und wunderbare Musik erleben können.

#speeddating #menschenmachenmusik #musikinderkreuzkirche #MeinHerzSchlägtMusik

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar